Überzeugende Exposés entwickeln mit Lisa Bitzer

Es ist der Horror jeden Autors und jeder Autorin: Irgendwo im Stapel der „unverlangt eingesandten“ Manuskripte eines Verlages oder einer Literaturagentur landen, nie wieder hervorgezogen werden und in Vergessenheit geraten. Dabei hatte man doch so eine gute Idee! Blöd nur, dass niemals jemand davon erfahren wird …

Zum Glück ist kein/e Autor *in dazu verdammt, in der Buch-Lotterie auf die richtige Ziehung zu warten. Mit einem wirklich guten, überzeugenden Exposé steigert jede/r Schreibende, egal ob im Sachbuch oder in der Belletristik, die Chancen, seine/ihre Idee an den Mann und an die Frau zu bringen.

Im Seminar behandeln wir u.a. folgende Themen:

  • Alle Inhaltsstoffe, die es braucht, um ein herausragendes Exposé zu kreieren
  • Pitch it: Warum der eine Satz eben doch entscheidend ist
  • Tricks und Kniffe, wie man Lektor*innen oder Agenten*innen die Entscheidung erleichtert
  • Was gehört zum Standard – und wann sollte man das Risiko eingehen, eine dicke Lippe zu riskieren?

Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit der Frage, ob ein Exposé wirklich erst nach Fertigstellung des Manuskripts erschaffen werden sollte. Ein guter Pitch, eine überzeugende These und eine solide Struktur haben nämlich schon oft über handfeste Schreibkrisen hinweggeholfen oder ihr Entstehen bereits im Keim erstickt.

Die Teilnehmer*innen sind eingeladen, ihre eigene Buchidee als kurze Skizze mitzubringen – es ist jedoch auch möglich, ohne konkretes Schreibvorhaben am Seminar teilzunehmen und die praktischen Übungen mitzumachen.

Lisa Bitzer (*1983) volontierte nach dem Studium der Kulturwissenschaften in Hildesheim im Audiobuch Verlag Freiburg. Danach entschied sie sich für die Selbstständigkeit. Sie zog wieder bei ihren Eltern ein und arbeitete jahrelang als freie Lektorin, bis endlich genug Geld für eine eigene Wohnung da war. Eher zufällig kam sie zum Schreiben – denn eigentlich suchte sie einen Mann mithilfe des Blogs www.das-single-experiment.de.

Der Eichborn Verlag wurde auf das Projekt aufmerksam und nahm die Lektorin unter Vertrag, kurz darauf erschien „12 Monate, 17 Kerle und ein Happy End“ unter dem Pseudonym Juli Rautenberg. Nur wenige Monate später ging der Verlag in die Insolvenz. Bis heute bestreitet die Autorin jegliche Mitschuld. Es folgte eine weitere Veröffentlichung unter dem Pseudonym Juli Rautenberg, danach zahlreiche humorvolle Sachbücher bei Lübbe (als Carolin Wittmann, Fritz Wittmann und Victoria Seconda).

Erste Gehversuche als Ghostwriterin und Co-Autorin machte Lisa Bitzer bei „Abschied ohne Tränen“. Seitdem folgten zahlreiche Projekte, in denen sie anderen Autoren beim Schreiben unter die Arme griff. Seit 2015 veröffentlicht sie außerdem unter dem Pseudonym Luisa Binder humorvolle Romane, in denen sie ihre wahnsinnig liebenswerte, aber hochgradig neurotische Familie verarbeitet.

2018 entschied sich Lisa Bitzer dazu, das Schreiben zum Beruf zu machen, seitdem schrieb sie zahlreiche Bücher als Autorin, Co-Autorin und Ghostwriterin. Sie ist u.a. für den Fischer Verlag, Droemer Knaur, Gräfe & Unzer, Lübbe, Harper Collins, edel, audible und Goldmann tätig. Wenn sie nicht schreibt, bereist sie die Welt und sammelt Geschichten, lernt Sprachen oder steht mit Leidenschaft hinterm Herd, um neue Rezepte auszuprobieren. Sie ist glücklich geschieden. Ihr Heimathafen ist Hamburg.

Mehr unter:
www.lisa-bitzer.com

Termin: folgt zu einem späteren Zeitpunkt
Ort: Berlin
Kosten: 345,-€ inkl. MwSt.
Maximale Teilnehmerzahl: 12
Anmeldeschluss:

Anmelden:

    Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten für Zwecke der Seminarorganisation und -durchführung genutzt und dafür in einer Datenbank gespeichert werden. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Um Einträge von SPAM-Diensten zu vermeiden ist es notwendig eine Sicherheitsabfrage in dieses Anmeldeformular zu integrieren. Bitte geben Sie daher folgende Buchstaben und/oder Zahlenkombination in das Feld ein.

    captcha

    Möchtest Du Dich für unseren Newsletter anmelden? Dann klicke hier